Die neuromuskuläre Analyse

Die neuromuskulären Schmerzen werden sehr oft unterschätzt. Sie können oft Ursache von starken Migränen sein. Es ist darum sehr wichtig, diesen Schmerzen sehr schnell auf den Grund zu gehen. Denn, je länger man mit deren Behandlung wartet, je schwieriger wird es sein, diese Symptome zu mildern. Die neuro-muskuläre Analyse erweist sich dann als wertvolles Instrument, um die Ursache dieser Störungen zu finden und sie bestmöglich zu beheben.

Der Ursprung neuromuskulärer Störungen

Bei vielen Patienten treten Störungen im Gesichtsfeld und in der Halsgegend auf, ohne es zu merken. Diese Beschwerden können unterschiedlicher Herkunft sein. Wir wissen, dass es ein Gleichgewicht zwischen drei Komponenten gibt:

  • Zähne;
  • Muskeln;
  • Kiefergelenke.

Diese Triangulation ist entscheidend. Beim Eintreten eines Problems, schon nur bei einem dieser drei Komponenten, wird das ganze System gestört.

Sobald ein Ungleichgewicht entsteht, verändert sich die Position Ihres Unterkiefers, da er eine Anpassungshaltung einnimmt, um zu versuchen, dem Problem entgegenzuwirken. Dies kann zu Beschwerden und Schmerzen führen.

Beobachtete Beschwerden und Schmerzen

Die Auswirkungen dieses beobachteten Ungleichgewichts können folgende sein:

  • Auf Muskelebene: Spannungen, Schmerzen, Müdigkeit, störende Gefühle
  • Auf Gelenkebene: Klappern, Veränderungen der Mundöffnung und/oder der Mundschliessung
  • Auf Zahnebene: Zähneknirschen/Zähneklappern, unästhetische Abnützungen, Zerstörung von bereits bestehenden Zahnprothesen, Empfindlichkeiten (Sensibilitäten), Zahnschmerzen, Zahnfleischprobleme…
  • Auf Kopf- und Halsebene: Ohrensausen, Augenleiden und sogar Migränen

Sie können aber auch nicht wahrgenommen werden: Es kann sich um leichte Abnutzungserscheinungen handeln, darum, dass man die Zähne zusammenbeißt, ohne zu klappern oder zu knirschen, oder darum, dass die Muskeln nicht verspannt sind ... Deshalb ist es notwendig, dass Sie sich im Zweifelsfall beraten lassen, damit wir feststellen können, ob ein Ungleichgewicht vorliegt oder nicht.

Vereinbaren sie einen Termin

UNS KONTAKTIEREN

Die neuromuskuläre Diagnose

Dank einer hightech Untersuchung, der sogenannten neuromuskulären Computer gestützte Messung können wir feststellen, ob eine Funktionsstörung existiert.

Diese Untersuchung ermöglicht uns somit, die Differenz zwischen Ihrer jetzigen zur idealen Position für Ihre Muskeln festzustellen. Dadurch können wir die ideale Position Ihres Unterkiefers identifizieren und das Gleichgewicht zwischen Zähne, Muskeln und Gelenke eruieren.

Nach dieser Analyse können wir mit unserem Zahntechniker einen Behandlungsplan erstellen.

Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösungsansätze

In einigen Fällen von Zahnabnützungen oder Zahn- und Muskelschmerzen wird es nötig sein, eine Aufbiss-Schiene mit der idealen Position zu erstellen. Wir können eine maßgefertigte anfertigen, um die ideale Position Ihres Unterkiefers zu ermöglichen.

Diese verhilft Ihnen zu einem besseren Wohlgefühl tagsüber. Die Schmerzen und die Spannung werden gelindert. Vor allem aber werden Ihre Zähne gleichzeitig geschützt.

In einigen schwerwiegenden Fällen wird die Modifikation Ihrer Zahngrössen notwendig sein. Auf Ihren Wunsch können wir gleichzeitig die Aesthetik ihrer Zähne optimieren.

Vereinbaren sie einen Termin

UNS KONTAKTIEREN

Erfahren Sie mehr über unsere Behandlungen